Über PeakFinder

Der Berg ruft! Mehr Berge kennen als jeder Bergler? PeakFinder machts möglich. Er zeigt von jedem beliebigen Ort ein 360° Panorama mit den Namen aller prominenten Berge. PeakFinder kennt mehr als 250’000 Berge - vom Mount Everest bis zum Hügel um die Ecke.

Die Idee dazu ist während einer Wanderung und einem Zwist um einen Bergnamen entstanden. 2010 gründete Fabio Soldati die Firma PeakFinder GmbH und brachte die App 'PeakFinder Alps' für das iPhone auf den Markt. Später folgten Versionen für die USA und Kanada und die Plattformen Android und Nokia Symbian. Seit 2014 gibt es die mobile App ‘PeakFinder Earth’. Diese Version funktioniert nun weltweit in allen Bergregionen.

Die PeakFinder App ist in den vergangenen Jahren zu einer der erfolgreichsten Apps im Outdoor-Bereich geworden.

Durch den Erfolg der mobilen App und durch die Begeisterung an der technischen Herausforderung Panoramazeichnungen zu generieren, ist PeakFinder Web entstanden. Damit gehören Streitigkeiten um Bergnamen nun endgültig der Vergangenheit an.


Realisierung

Fabio Soldati
Idee, Konzept und Programmierung

Tabea Schneider, www.schneiderund.com
Grafische Gestaltung


Testing

Fabio Soldati, Appalachian Trail, 2014